Melatonin das körpereigene Schlafhormon

In einer Zeit in der Stress und wenig Schlaf viele von uns fordert, suchen einige Hilfsmittel in verschiedenen Bereichen. Manche greifen zu Alkohol, andere zu Schlafmitteln oder ähnlichem. Auch mir geht es wie so vielen nicht anders. Schlaf ist in der heutigen Zeit der neue Luxus und man macht sich Gedanken, wie man seinen Schlaf optimieren kann. Wer einmal seinen Schlaf „trackt“ und erkennt, wie wenig er schläft der muss sich danach nicht mehr wundern, warum er oft müde ist. Dabei beginnt der Schlaf oder der Schlafzyklus bereits im Tage. Wir halten uns immer öfters in Gebäuden auf und vergessen dabei, dass künstliches Licht uns stärker beeinflusst, als wir es uns vorstellen können. Auch schauen wir täglich aufs Smartphone und schlafen teilweise sogar vor dem TV Gerät ein. Das künstliche blaue Licht hemmt dadurch die Produktion des körpereigenen Schlafhormones „Melatonin“. Um dieses Hormon dreht sich auch dieser Blogbericht.

Was ist Melatonin? Hier ein Auszug aus Wikipedia:

Melatonin ist ein Hormon, das von den Pinealozyten in der Zirbeldrüse (Epiphyse) – einem Teil des Zwischenhirns – aus Serotoninproduziert wird und den Tag-Nacht-Rhythmus des menschlichen Körpers steuert.

Was kann passieren, wenn der Melatonin Spiegel zu niedrig ist? Auch hier weiss Wikipedia die Antwort:

Ein zu niedriger Melatoninspiegel kann mit Schlafstörungen einhergehen. Mit zunehmendem Alter produziert der Körper weniger Melatonin, die durchschnittliche Schlafdauer nimmt ab und Schlafprobleme treten gehäuft auf. Auch bei Schichtarbeit und bei Fernreisen (Jetlag) kann der Melatoninhaushalt durch die Zeitumstellung gestört werden.

Erholsamer Schlaf ist wichtig für ein funktionierendes Gedächtnis. Einer der Gründe dafür könnte der Einfluss von Melatonin auf den Hippocampus sein. Diese Region im Gehirn ist wichtig für das Lernen und Erinnern. Durch die Wirkung von Melatonin ist die neurophysiologische Grundlage von Lernen und Gedächtnis, die synaptische Plastizität, einem deutlichen Tag-Nacht-Rhythmus unterworfen.

Wenn man diese beiden Abschnitte liesst, dann wird einem schnell klar, ein guter und regenerativer Schlaf ist nicht nur für die Körperliche, sondern auch für die geistige Leistungsfähigkeit von enormer Bedeutung.

Zu meiner Situation:

Seit einigen Jahren bin ich Anwärter auf einen Platz im Astronauten Selektionsprogramm von www.mars-one.com und nebenbei verfasse ich Bücher, absolviere Weltrekorde und bin stolzer Vater einer Tochter. Ebenso arbeite ich noch 100% und muss daher sehr gut darauf achten, dass ich genügend schlafe. Mein Ziel ist mindestens 7h schlafen. Das gelingt mir mittlerweile sehr gut, ich habe meine Techniken gefunden. So meditiere ich während ich im Bett liege und absolviere vor dem zu Bettgehen ein kleines Ritual das mir hilft, mich auf den Schlaf vorzubereiten. In den Wintertagen wird in unserer Wohnung das Licht ab ca. 20.00 auf ein warmes, dunkleres Licht gedimmt, dies hilft dem Körper zu entspannen und gibt ihm das Signal, es wird dunkel, bald ist Schlafenszeit.

Da mir das aber nicht immer hilft, habe ich mir lange Gedanken gemacht wie ich meinen Schlaf noch verbessern kann. Dabei bin ich auf ein Produkt von Fitnessfood.com gestossen. (Werbung).

Ich habe nun mehr als Drei Monaten lang das Produkt ausgiebig getestet und kann mit Überzeugung sagen, dass es bei mir wirkt. Abends ca. 30-45min vor dem Zubettgehen nehme ich eine Tablette Melatonin und bemerke ziemlich schnell, wie mir die Augen schon bald zufallen. Dabei habe ich aber auch darauf geachtet, dass ich Produkt nehme, das 100% natürlichen Ursprunges ist. Wenn ich dann noch will, dass ich schneller einschlafe, dann nehme ich auch mal zwei Kapseln. Es dauert nicht lange bis meine Augen schwer werden. Meist schlafe ich dann innert kurze r Zeit im Bett ein. (Unter 10min).

Bevor ich mit Melatonin angefangen habe, lag ich meist bis zu einer Stunde wach im Bett. Hierbei wirkt das Melatonin bei mir aber nur, wenn ich nach 19.00 Uhr nichts mehr esse und die Kapsel auf leeren Magen zu mir nehme.

Was schreibt Fitnessfood zum Produkt:

Fördere deine Schlafqualität und dein Wohlbefinden mit FitnessfoodMelatonin 5 mg + Vitamin B6 10 mg.

Empfohlen für Menschen mit Entspannungsproblemen, Schlafstörungen, Schichtarbeit oder Jetlag.

Fitnessfood Melatonin 5 mg + Vitamin B6 10 mg – Schneller einschlafen, erholter aufwachen!

Melatonin ist ein Hormon, welches im menschlichen Körper von der Zirbeldrüse produziert wird. Dieses Hormon ist empfehlenswert für Menschen welche an Entspannungsproblemen, Schlafstörungen oder Jetlag leiden, altersunabhängig für jeden geeignet. Tatsächlich trägt der Konsum von nur 5 mg Melatonin kurz vor dem Schlafengehen zur Verringerung der Einschlafphase bei.

Fitnessfood Melatonin ist deine beste Wahl als Schlafhelfer, denn es ist ein natürliches Phytohormon – pflanzlicher Herkunft und chemisch identisch mit dem Melatonin, welches unser Körper selbst durch die Zirbeldrüse produziert. Es daher keinerlei Nebenwirkungen, verursacht keine Abhängigkeit und es verliert auch nicht seine Wirkung bei Langzeiteinnahme.

Es handelt sich um ein natürliches Hormon, das die biologische Uhr des Menschen reguliert und in einem bestimmten Rhythmus zyklisch in geringen Mengen ins Blut abgegeben. Es „informiert“ so den gesamten Körper über die aktuellen circadianen (tagesrhythmischen) Phasenlagen.

Die Melatoninausschüttung der Zirbeldrüse erfolgt hauptsächlich während der Dunkelheit. Tagsüber wird kaum Melatonin gebildet, Aufgrund der unterschiedlichen Lichtverhältnisse während der Jahreszeiten ergibt sich so neben der täglichen auch eine jährliche Rhythmik. Im Winter wird Melatonin über einen längeren Zeitraum produziert und ins Blut abgegeben als im Sommer.

Ältere Menschen zeigen nachts nicht mehr so hohe Melatoninwerte wie junge Menschen. Ein möglicher Grund für Schlafstörungen bei älteren Menschen. Ferner ist bekannt, dass Melatonin das Immunsystem stimuliert. Es ist einer der Gegenspieler des Cortisols, welches unter negativem Stress in großen Mengen ausgeschüttet wird und nachhaltige Schäden im Organismus hervorrufen kann.

Melatonin ist das stärkste körpereigene Antioxidans und schützt die Zellen vor den schädlichen „freien Radikalen“, die durch Oxidation zur Zellzerstörung führen. Dieser positive Effekt wird durch Vitamin CVitamin E und Beta-Carotin als Nahrungsergänzung unterstützt.

Fitnessfood Melatonin 5 mg Highlights:

Natürliches, nicht abhängig machendes Schlafmittel, dieser Punkt war für mich ebenfalls sehr wichtig.

  • 5 mg Melatonin pro Kapsel
  • 10 mg Vitamin B6 pro Kapsel
  • Reduziert die Einschlafphase
  • Hilft Jetlag zu überwinden

Einnahme
30-40 Minuten vor dem Schlafengehen. Möglichst nicht auf vollen Magen.
Du musst etwas experimentieren, bis du die beste Zeit findest, um Melatonin zu nehmen. Versuche deinem Tagesrhythmus zu folgen (der natürliche Schlafzyklus deines Körpers in jeder 24-Std-Periode). Dies erhöht deine Chancen eines tiefen Nachtschlafs drastisch. Eine Kapsel von 5 mg Fitnessfood Melatonin sollte dir beim Einschlafen gut helfen. Um gut und tief durchzuschlafen, kann eine Dosis von bis zu 10 mg ( 2 Kapseln) eingenommen werden.

Die Inhaltsstoffe:

Die Inhaltsstoffe

Was meinen andere zu dem Produkt:
Hier ein Auszug aus den Rezensionen, alle wie auch ich selbst geben dem Produkt 5 von 5 Sterne.

Pro: Ich schlafe schneller ein, fühle mich erholter und fitter.

Kontra: Ich konnte keine negativen Aspekte bei mir bemerken.

Mein Fazit:
Wer Mühe hat einzuschlafen dem kann ich nur empfehlen, dass Produkt zu testen.
Ich habe überall auf das Produkt verlinkt. Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.